Warnemünder Turmleuchten

Alles zum größten Neujahresevent von Europa

„FÜR EUCH“: TURMLEUCHTEN 2023 FEIERT WARNEMÜNDER LEUCHTTURM-JUBILÄUM UND EHRENAMT

Nach der Absage 2021 und der coronabedingten Verschiebung im Jahr 2022 findet das Turmleuchten 2023 findet endlich wieder am 1. Januar statt und wird kostenfrei erlebbar sein. Nun ist auch klar, unter welchem Motto die spektakuläre Laser-, Feuerwerks-, Licht- und Musikshow den Warnemünder Leuchtturm in den Fokus rückt: „Für Euch“.

Es ist eine der wichtigsten Veranstaltungen im Rostocker Jahreskalender und darüber hinaus die größte Neujahrs-Inszenierung Europas: Das Turmleuchten in Warnemünde. Aktuell arbeiten rund 80 Menschen an der einzigartigen Show, die ein Gesamtkunstwerk aus Licht, Lasershow und Feuerwerken am und vom Leuchtturm sowie Höhenfeuerwerk von der Mole und emotionaler Live-Performance ist. In Vergangenheit hat das Event bereits bis zu 90 000 Menschen gleichzeitig in den Bann gezogen.

Die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde tritt in diesem Jahr an der Seite der Hanseatischen Eventagentur als Mitveranstalter auf, unterstützt bei der Logistik, der Sicherheit und im Veranstaltungsmanagement. „Wir wollen ein Signal setzen in einer Zeit voller Unsicherheiten, den Einheimischen und Gästen im Ostseebad einen Moment schenken, in dem sie gut unterhalten und fasziniert werden können. Dieses Event macht Rostock einzigartig“, erklärt Matthias Fromm, Rostocks Tourismusdirektor, das umfassende Engagement.

Für Euch!
Das Motto lautet in diesem Jahr „Für Euch“ und stellt gleich mehrere Faktoren in den Vordergrund: „Wir werden in diesem Jahr das Jubiläum zu 125 Jahre Warnemünder Leuchtturm und den Verlust von Klaus Möller in den Fokus rücken. Als Vorsitzender des Leuchtturm-Vereins waren ihm seine Mitglieder immer wichtig. Sie sorgen dafür, dass das Warnemünder Wahrzeichen heute in so einem guten Zustand ist. Und: Ohne Sie gäbe es auch kein Turmleuchten“, sagt Torsten Sitte, Leiter der Inszenierung von der Hanseatischen Eventagentur.

Klaus Möller hat vor seinem Tod im September 2022 zehn Jahre mit unermüdlichen Einsatz die Geschicke des Leuchtturm-Vereins geleitet, war ein Paradebeispiel für ein Ehrenamt, dass mit der diesjährigen Inszenierung besondere Anerkennung erhalten wird. „Leute wie Klaus machen das nicht für sich. Sie machen das für uns, ‚Für Euch‘“, erklärt Sitte das Motto.

Eine einzigartige Inszenierung
Was man in diesem Jahr von der Laser-, Feuerwerk- und Lichtshow erwarten darf? Dazu hält Sitte sich noch bedeckt. Er verrät vorerst nur so viel: „Jede Inszenierung ist einzigartig. Sie wird so nur einmal aufgeführt und auch nicht geprobt. Wir haben in diesem Jahr aber optische und technische Zusatzelemente, die es bei einem Turmleuchten so noch nie gegeben hat.“

Der Zutritt zum Event ist im Gegensatz zur 2022er Auflage wieder kostenfrei. Rund um die Promenade sorgen gastronomische Anbieter für kulinarische Versorgung. Start des Vorprogramms ist am 1. Januar um 15 Uhr. Moderieren wird Ina Teloudis gemeinsam mit Ostseewelle-DJ Alex
Stuth und Uwe Worlitzer. Musikalisch bringen die Band „Bad Penny“ neue Songs auf die Bühne. Um 18 Uhr beginnt die Inszenierung.

Glauben an das Event
Und natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Live-Song in der Inszenierung: Dieser stammt von der Rocklegende Jürgen Matkowitz (Prinzip), der mit anderen Musikern den Song „Mach die Augen zu“ eingespielt hat.

Die kostenfreie Durchführung der Veranstaltung ist nicht selbstverständlich. In Anbetracht der Energiekrise sei es in diesem Jahr finanziell eine besondere Herausforderung gewesen, das Spektakel auf die Beine zu stellen. „Das ist nur durch unsere vielen Partner und Sponsoren
möglich, die, genau wie wir, an das Event und seinen Wert glauben“, sagt Sitte.

Mit Hingabe und Engagement
Matthias Fromm hebt in diesem Zuge die besondere Rolle der Hanseatischen Eventagentur hervor. Es sei beeindruckend zu sehen, mit welcher Hingabe und welchem Engagement Torsten Sitte und Martina Hildebrandt hier eine Veranstaltung organisieren, dessen Bilder über den Leuchtturm und Warnemünde hinaus in die weite Welt geteilt werden. „Das ist es, was Warnemünde so besonders macht. Es sind nicht nur der Strand, die Architektur oder das spektakuläre Event. Es sind auch die Menschen und ihr unerschütterlicher Wille, den zahlreichen Gästen etwas ganz Besonderes zu bieten“, sagt Fromm.

 

Das Turmleuchten wäre nicht möglich ohne folgende Partner:

Förderverein Leuchtturm Warnemünde e.V.
Nutzfahrzeuge Bargeshagen GmbH
Volksbanken und Raiffeisenbanken MV
Landesmarketing MV
Lotto und Toto in Mecklenburg-Vorpommern
Handelshof Vorpommern GmbH
Rostocker Gehweg Reinigung Bose GmbH & Co. KG
Stadtwerke Rostock AG
ABS Sicherheitsdienst GmbH
Autohaus Lütten Klein GmbH
Scandlines Deutschland GmbH
Warnowquerung GmbH & Co. KG
masella 3ART Agentur für Internet & Marketing
Tourismusverein der Hansestadt Warnemünde & Rostock e.V.
Nordwasser GmbH
Partnerhotels
Hotel Hübner
Hotel Am Leuchtturm
Hotel Neptun

Präsentiert durch:

Veranstalter:

Hanseatische Eventagentur Rostock Leuchtturmverein Warnemünde

Folgt uns auf Facebook!